DemenzservicestellenDemenzservicestellen. Eine Demenzerkrankung stellt sowohl die Betroffenen als auch ihre Angehörigen vor eine Reihe von Schwierigkeiten. Menschen mit Demenz werden im Verlauf der Erkrankung zunehmend hilfsbedürftig, was für Angehörige meist eine große Belastung und Herausforderung darstellt.

Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten zu können, ist es wichtig, selbst Unterstützung anzunehmen. Eine Methode ist die Auseinander-setzung mit dem Krankheitsbild, dem Krankheitsverlauf und den möglichen Symptomen.

Derzeit stehen in Oberösterreich sechs vom Land OÖ geförderte MAS Demenzservicestellen als Anlaufstellen für Personen mit Demenz und ihrer Angehörigen zur Verfügung.


Für den Bezirk Urfahr-Umgebung ist die Demenzservicestelle Ottensheim unter der Tel.Nr. 0664/85 46 699 – Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr – zuständig.

Nähere Informationen erhalten Sie in der
Sozialberatungsstelle Gramastetten
des Sozialhilfeverbandes UU und des Roten Kreuzes
Marktstraße 17 (Gemeindeamt EG)
4201 Gramastetten
Tel. 07239/20417
Mail: sozialberatung.gramastetten@o.roteskreuz.at
Elfriede Freiseder

Öffnungszeiten:

Montag 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 15.30 – 18.00 Uhr
Freitag 7.30 – 11.00 Uhr
Sowie nach Vereinbarung – bei Bedarf auch Hausbesuche möglich
Kostenlos – anonym – vertraulich

Tipps von den Sozialberatungsstellen Bad Leonfelden / Engerwitzdorf / Feldkirchen / Gramastetten / Hellmonsödt / Ottensheim

AKTUELLE GÄSTEBUCHEINTRAGUNGEN

 
 

thumb LogoSPOE OOE Schatten

Herausgeber:
Sozialdemokratische Partei
Zeitungskooperation
Eidenberg-Gramastetten-Lichtenberg

Lichtenberger Straße 50
4201 Lichtenberg
Kontakt:
Tel.:   +43 (0) 7239 / 5029-0
Mobil: +43 (0) 664 /  4010312
redaktion@spoe-eidenberg.info
 
Impressum
Rechtliche Hinweise